Weihnachtsbasar an der Gesamtschule Hungen 2016


Bildergalerie

Fotoaktion Klasse 5b (Kaufmann)

 








zuletzt geändert vor 609 Tagen von Keneder, Jens


Weihnachtsbasar an der Gesamtschule Hungen


Es duftet nach Waffeln. Nebenan brutzeln Würstchen und Hamburger auf dem Grill. Kaffee dampft aus der Tasse. Ein Riesenangebot an Torten und Kuchen stehen einladend vor der Tafel. Draußen im Flur huschen Geister in weißen Laken an Verkaufsständen vorbei und werben für ihre Geisterbahn. Auf der Europawiese hinter Haus 10: Die Pferdefreundinnen drehen ein paar Runden auf ihren geliebten Ponyrücken.

Aus einigen Räumen ertönen bekannte Lieder aus der Popmusik. Es gibt Karaoke, Disco und die berühmt-berüchtigte Playbackshow. Wenn man genau hinsieht, entdeckt man unter der Maske und Verkleidung auch Mal einen Lehrer oder eine Lehrerin. Passend zur Jahreszeit stehen auf dem Schulhof Buden, aus denen ein großes Angebot an Adventskränzen und weihnachtlichen Deko-Artikeln verkauft werden. An vielen Nachmittagen haben Schüler, Lehrer und Eltern diese gemeinsam hergestellt. Aus bunten Plastikeimerchen werden Lose für die große Tombola verkauft.

Es ist Samstagvormittag - ein Tag vor dem 1. Advent.

Wie jedes Jahr - seit 1980 - machen sich viele Menschen aus den umliegenden Ortschaften auf den Weg an die Gesamtschule Hungen. Sie nehmen die Gelegenheit wahr, dort Freunde und Bekannte zu treffen, die eigenen Kinder bei ihren Aktionen für Mosambik zu unterstützen und sich über die Schulpartnerschaftsarbeit zu informieren.Mindestens 50% der Netto-Einnahmen dieses Tages gehen in die Schulpartnerschaftsprojekte in Mosambik. Den Rest bekommt die jeweilige Klassenkasse.

Der Weihnachtsbasar ist eine unverzichtbare Einnahmequelle für die einzigartige Schulpartnerschaftsarbeit der Gesamtschule Hungen mit Mosambik - einem der ärmsten Länder Afrikas.

Das BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) unterstützt die Schulbau-Projekte der GesaHu mit 75% der Baukosten. Ein weiterer wichtiger Partner bei der Finanzierung ist ALTERNAID Stiftung für Menschen in Not der Firma Alternate. In den letzten 35 Jahren wurden so 10 Schulen in Mosambik neu errichtet bzw. erweitert.

Jede Waffel, jedes Pony und jeder Adventskranz, jeder Hotdog, jeder Kaffee auf dem Weihnachtsbasar haben dazu beigetragen, dass Tausende von Kindern in Mosambik menschenwürdige Schulen bekommen haben, die ihnen eine Zukunftsperspektive ermöglichen. 

Der Verein Schulpartnerschaft mit Mosambik e. V. bedankt sich im Namen der mosambikanischen Kinder bei allen, die dies in der Vergangenheit ermöglicht haben, bei allen, die immer wieder mithelfen, und bei jedem Einzelnen, der dies auch  in der Zukunft - auf welche Weise auch immer - unterstützt.



zuletzt geändert vor 1080 Tagen von Keneder, Jens


zugehörige Bilder


Gesamtschule Hungen
Hessen, Deutschland

Bestandteil des Schulinformationssystems 3.0 © J. Keneder 2006-2018