Traditionelles Volleyballturnier der GesaHu
(eingestellt  vor 214 Tagen)

Das diesjährige Volleyballturnier der Gesamtschule Hungen bot einen gelungenen Jahresausklang.

Mittlerweile schon traditionell ausgetragen, traten am 15. Dezember 24 Mannschaften gegeneinander an. Außer den schuleigenen Mannschaften der Jahrgangsstufen 10-13 spielten Gastmannschaften des Gymnasiums aus Nidda, der Ostschule in Gießen, der Abteilung Volleyball des TSV Hungen sowie zwei Lehrerteams der GesaHu mit. Gespielt wurde in vier Gruppen mit anschließenden Platzierungs- und K.O.-Spielen für die beiden bestplatzierten Mannschaften in den Gruppen. Damit das Turnier den zeitlichen Rahmen nicht sprengte, wurden neben den drei Feldern der neuen Sporthalle auch die alte Turnhalle genutzt. Somit konnte das Turnier zwischen 12:30 Uhr und 17 Uhr stattfinden.

Die Spiele fanden auf einem technisch hohen Niveau statt, so dass den Zuschauern der voll besetzten Tribüne einiges geboten wurde. Abgerundet wurde dieses sportliche Event mit der kulinarischen Versorgung durch den 12er Sport LK mit Kuchen und Würstchen. Dieser zeigte auch auf dem Volleyballfeld vollen Einsatz. Trotz eines Sieges über das spätere Gewinnerteam des TSV Hungen, reichte es jedoch nicht für einen Platz unter den ersten drei Mannschaften. Den dritten Platz sicherten sich die „Wildcats“ des 13er Sport-LKs durch einen souveränen Auftritt im kleinen Finale. Im Spiel um Platz eins war das zweite Lehrerteam den Volleyballern TSV Hungen nicht gewachsen und musste sich, nach 15 Minuten Spielzeit, mit 20:28 geschlagen geben.

Die Sportfachschaft der Gesamtschule Hungen bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich bei den vielen Helfern der Sportscouts der GesaHu, den freiwilligen Schiedsrichtern der inner- und außerschulischen Mannschaften und beim Orga-Team der Turnierleitung.

Wir wünschen sportliche Weihnachten!


:  erstellt 2017-12-19 21:48:30 | Autor:    Herr Stolz