Zwischenbilanz des Aktionstags zugunsten der Opfer des Zyklons IDAI in Mosambik
(eingestellt  vor 133 Tagen)

Der Aktionstag hat bislang 30.183,93 € zugunsten unserer Partnerschulen in der betroffenen Region erbracht.

In dieser Summe enthalten sind der Inhalt der Sammeldosen, die gespendeten Helferentgelte der älteren Schülerinnen und Schüler, die bislang auf dem Spendenkonto eingegangenen Beträge sowie die verbindlich zugesagte Unterstützung unseres Projektpartners ALTERNAID.

Vielen Dank an

  • alle Schülerinnen und Schüler, die fleißig Flyer verteilt und Spenden gesammelt haben,
  • alle Schülerinnen und Schüler, die ihre Arbeitskraft angeboten und die entsprechende Entlohnung gespendet haben,
  • alle Schülerinnen und Schüler, die durch eigene kreative Ideen Geld erwirtschaftet haben,
  • die Eltern sowie die Bürgerinnen und Bürger in und um Hungen, die Geld gespendet, Arbeitsplätze angeboten oder auf andere Weise mitgeholfen haben,
  • unser Kollegium, dass die Aktion mitgetragen und auf vielfältige Weise unterstützt hat,
  • das Organisationsteam sowie den Verein Schulpartnerschaft mit Mosambik e.V., die den reibungslosen Ablauf ermöglicht haben.  

Kostenvoranschläge haben ergeben, dass etwa 45.000 € nötig sind, um die Schäden, die der Zyklon IDAI an den Schulgebäuden verursacht hat, zu beseitigen. Ich bin zuversichtlich, dass wir in Anbetracht weiterer Spenden, die bereits in Aussicht gestellt wurden, dieser Summe in den nächsten Tagen noch ein Stückchen näher kommen.


:  erstellt 2019-04-12 15:45:42 | Autor:    Frau Kuret